Auf- und Abbau

 

Aufbau mit 2 erwachsenen Personen:

 

  • Nutzfläche von scharfkantigen Gegenständen, wie Steinen, Scherben, Flaschen, Nägel, Kronkorken etc. säubern.
  • Schutzfolie auslegen.
  • Hüpfburg mittig platzieren und ausrollen.
  • Hüpfburg mit den Heringen an den Metallhaken im Boden befestigen.
  • Belüftungsschlauch der Burg mit angenähtem Gurt oder externem Spanngurt am Trichter des Gebläses fest befestigen. Sollte die Burg 2 Belüftungsschläuche haben, kann der Andere einfach verschlossen werden.
  • Gebläse einschalten, die Burg sollte in wenigen Minuten betriebsbereit sein. Das Gebläse muss während des gesamten Betriebes eingeschaltet sein.
  • Rundgang, ob alle Lüftungsöffnungen, -schitze, Reißverschlüsse verschlossen sind und die Burg fest steht.


Abbau mit 2 erwachsenen Personen:

  • Lüfter ausschalten und Schlauch abziehen.
  • Warten bis die Luft ausgetreten ist. Während des Luftaustritts darf nicht auf der Burg gespielt werden.
  • Seitenteile an den Metallhaken jeweils zu ca. 2/3 in die Mitte ziehen und einmal mit beiden Personen die Luft rausdrücken. Die Burg noch einmal auseinanderziehen, dann wieder die Seiten zu 2/3 in die Mitte ziehen und die Burg „wie einen Schlafsack“ aufrollen und dabei die Restluft rausdrücken.

  • Anschließend mit den Gurten im Sack verschnüren. Den Gurt bitte nicht an der Holz Palette festzurren.